ggmj.de

German Giant Map Junkies
Aktuelle Zeit: Fr Jun 05, 2020 6:31 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Krasse Kiste
BeitragVerfasst: Mi Jan 14, 2004 5:56 pm 
Offline
{GGMJ} - full - member
Benutzeravatar

Registriert: So Jan 11, 2004 12:38 am
Beiträge: 964
Wohnort: bei Lübeck
Hallo,
ich habe mal die Entstehungsgeschichte von Curse`s Rechner verfolgt und fand das ziemlich cool, denn hier wurden die Dinge ausgesprochen wie sie wirklich sind und nicht fachhändlerlike an der Hardwareschraube gedreht ohne Ende. Ich teile absolut sOHeads Meinung, dass es nicht immer die topaktuelle Hardware sein muss. Bislang habe ich das auch immer so gehalten aber jetzt habe ich mir mal nach dem Motto -Gute Preise / Gute Besserung- eine sogenannte "Kickass Mashine" zusammengestellt. Die ist zwar noch nicht da, aber ich bin trotzdem stolz wie Oscar :D .

Hier die Fakten:
Board: Asus A7N8X-E Deluxe
CPU: Athlon XP 3200+
Kühler: Thermalright ALX 800 Ultra blue
Ram: 2 X 512 MB Corsair PC 3200LL
Grafik: Asus R 9800 XT/TVD
Sound: Creative SB Audigy 2 ZS
Netzt.: Enermax 460 W
HD: Western Digital 120 GB 8 MB Cache
Laufwerke: Plextor Brenner und DVD Rom

Das ganze will ich in einen LianLi Midi Tower basteln.
Der hat alledings keine Möglichkeit, einen Lüfter in die linke Seite zu bauen und damit bin ich auch schon beim Grund dieses Postings:
Hat jemand Erfahrungen, wie stark die Hitzeentwicklung eines 3200er Athlons ist ?
Muss ich mir Sorgen machen und ein Loch schneiden oder werden die standardmäßigen 4 Gehäuselüfter ausreichen ?

Bin für jeden Tipp dankbar

Bis dannemann@GGMJ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jan 14, 2004 6:11 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 17, 2003 9:45 am
Beiträge: 1654
Wohnort: Norddeutschland
Ist ja krass !!!!

sOHead (Dauertester) wird dir sicherlich bei deinem Hitzeproblem helfen können.

Gruß
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jan 14, 2004 7:22 pm 
Offline

Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00 am
Beiträge: 0
Hallo Torsten,

ich sag nur eins absolute Hammerkiste!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Was hast Du da Kohletechnisch veranschlagt???

Ich hoffe Du nimmst mir das nicht krumm wenn ich ein paar andere Teile reinbauen würde. Ich erkläre Dir auch warum:

1. Mainboard sehr gute Wahl
2. Athlon XP 3200 ist sehr teuer. Einen XP 2500 kann man mit diesem Mainboard mit wenigen Handgriffen zum XP 3200 umstellen. ca 150 Euro Preisersparnis. Oder auf Athlon 64 3000+ umschwenken wenn du schon so viel Geld ausgeben möchtest für einen Prozzi weil der nochmals besser ist wie ein XP 3200.
3. Kühler Thermalright ist eine Alukühler mit nicht sehr guter Kühlleistung
bei solch einem Prozessor würde ich ein Kupferkühler vorziehen eventuell von der gleichen Firma den SLK 8 oder 900, oder einen Zalmann Kupferkühler cnp 7000. Die sind erheblich besser was die Kühlung betrifft.
Bestimmt 5-6 GRad kälter.
4. Arbeitsspeicher sehr gute Wahl
6. Die Grafikkarte ist Ansichtssache aber ne Topwahl wenn du so viel Geld ausgeben möchtest. Siehe mal meinen Link im Hardwareforum über 9800 SE die kostet noch nicht mal die Hälfte von dem was ne XT kostet und hat fast die gleiche Leistung!!!
5. Restliche Komponenten sind auch 1 te Sahne

Was noch zu überlegen wäre da Dein Mainb. Raid unterstützt eine 2 te identische Festplatte einzubauen und ein Raidsystem zu fahren. Wird sehr oft unterschätzt bringt aber Leistung ohne Ende ein Winrar von 750 mb kannst dann gerade mal in 25 sekunden öffnen. Der Bootvorgang ist rasend schnell. Die Lesegeschwindigkeit ist doppelt so schnell wie normal.
2 mal 80 gig würden dann reichen hast ja dann 160 gig Festplattenplatz.

Zum Liang Li das ist ein sehr schönes Designergehäuse. Wenn Du dir einen Kupferkühler wie oben beschrieben kaufst gibts mit Sicherheit in Verbindung mit 4 Gehäuselüftern keine thermischen Probleme. Da brauchst Du nicht dran rum zu schneiden am Gehäuse das passt garantiert. Mit dem Zalmann Kupferkühler wird die CPU 3200 nicht heißer wie 40-45 Grad bei Vollast im nicht übertaktetem Zustand.

Bin mal gespannt wie der Rechner läuft wenn der fertig ist. Bitte schreibst mal Deine Leistungswerte in den ganzen Grakabenchmarks rein.

Gruß Michael

PS: Überleg mal ob Du nicht zu einem Athlon 64 greifen willst ich habe hier ein Testsystem seit 3 Wochen am laufen ich bin total begeistert.
Der Ram hat fast den doppelten Datendurchsatz wie beim XP 3200!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jan 14, 2004 8:46 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Dez 16, 2003 8:26 pm
Beiträge: 373
Wohnort: Süddeutschland
Echt geile Kiste!
Hab zu Hause fast die gleiche stehen. Bis auf Grafikkarte (Asus 5900ultra), Lüfter und andere HD.
Die geht ab! Bench: bei 3DMark 01 ca. 16000 und 3DMark03 ca. 6000 fps. Je nach einstellung.


bei einem komm ich aber nicht ganz mit: das mit dem Raid:

Zitat:
Was noch zu überlegen wäre da Dein Mainb. Raid unterstützt eine 2 te identische Festplatte einzubauen und ein Raidsystem zu fahren. Wird sehr oft unterschätzt bringt aber Leistung ohne Ende ein Winrar von 750 mb kannst dann gerade mal in 25 sekunden öffnen. Der Bootvorgang ist rasend schnell. Die Lesegeschwindigkeit ist doppelt so schnell wie normal.
2 mal 80 gig würden dann reichen hast ja dann 160 gig Festplattenplatz.
..

Frage: ist es wirklich so das mit Raid eine performancesteigerung zu erzielen ist? Ich dachte immer das die 2 Platte im Raid Modus lediglich als Sicherheit dient, um Datenverluste auszugleichen oder zu vermeiden.
Wie kommt es das da auf einmal dass system schneller Hochfährt und auch der Dateizugriff schneller von statten geht?

thx

Gruss LotteB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jan 14, 2004 8:59 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 17, 2003 9:45 am
Beiträge: 1654
Wohnort: Norddeutschland
Hallo Kurt,
meines wissens gibt es zwei Einstellungen für das Raid-System.
Einmal sicher oder schnell.
Wobei sich zwei Platten a 80, bei der Einstellung "schnell" nicht auf 160 verdoppeln, sondern vielmehr auf beide Platten als eine 80er gleichzeitig zugegriffen wird. Dadurch die schnellere Geschwindigkeit.

Gruß

Andreas III


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jan 14, 2004 9:20 pm 
Offline
{GGMJ} - full - member
Benutzeravatar

Registriert: So Jan 11, 2004 12:38 am
Beiträge: 964
Wohnort: bei Lübeck
Hallo Michael,

erstmal vielen Dank für den super Support - ist wohl bislang beispiellos.

Beim Kühler hast du mich schon überzeugt, habe nochmal geguckt, ob das Board die entsprechenden Löcher hat.
Ist etwas über Probleme mit dem Gewicht bekannt ?

Die Komponenten sind natürlich alle schon bestellt, weil ich so hibbelig bin :lol:
Ich will nur noch mal kurz erklären warum ich mich so entschieden habe.
Ich bin immer bestrebt, etwas auf Zukunft zu bauen und wollte eigentlich auf einen Pentium los, weil die ersten Prescotts wohl auch für Sockel 478 gebaut werden. Das wäre allerdings ca 250 € teurer als ein Athlon System und bei der Einsparung ist das Board bei der nächsten Aufrüstung über.
Die Frage nach dem Athlon 64 habe ich mir auch gestellt, allerdings laufen beide verfügbaren Sockel für den 64er aus und dann stellt sich irgendwann die Frage nach der Verfügbarkeit schnellerer CPU`s, wird also warscheinlich auch auf Boardtausch hinauslaufen - darum jetzt das billige Board und die RAM sind ja auch billiger, weil nicht registered.
Für den Prozzi habe ich mich entschieden, weil ein übertakteter 2500er ja dann schon an der Leistungsgrenze wäre und ich denke auch ein 3200er kann noch ein Quentchen mehr, wenn`s denn mal nötig wird (kommt doch ein Zalman Kühler drauf :) ).
Die Grafikkarte gönne ich mir einfach. Ich habe schon bei der Asus V8460 gewartet, dass sie billiger wird bis sie dann gar nicht mehr zu kriegen war :cry:
Aber jetzt zum Raid Verbund - das hört sich sehr interessant an, habe ich allerdings noch nie gemacht mit Array erstellen und Raid 0 undso - ka.
Ich habe allerdings noch eine Western Digital 120 GB liegen, die unterscheidet sich allerdings von der bestellten hinsichtlich des Cache`s, die hat nur 2 MB im Gegensatz zu 8 MB.
Meinst du das geht trotzdem ? Gibts irgendwo ne gute Seite wo man mal lesen kann wie man das einrichtet ?
So, ich denke das ist jetzt erstmal genug Geschwoller und ich erzähl mal was wirklich interessiert, nämlich der Preis: bei 1650 € bin ich gelandet, aber nur weil ich mir den DVD-Brenner aus dem Kopf geschlagen habe :lol:
Die Bench -Ergebnisse poste ich dann, zumindest die verfügbaren - Aquamark habe ich glaube ich gar nicht, naja egal ich werde da schon was aussagekräftiges finden.

So, nochmal vielen Dank für die guten Tipps.

Gruß Torsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Raid
BeitragVerfasst: Mi Jan 14, 2004 9:31 pm 
Offline
{GGMJ} - full - member
Benutzeravatar

Registriert: So Jan 11, 2004 12:38 am
Beiträge: 964
Wohnort: bei Lübeck
Hallo LotteB,
soweit ich weiss gibt es mehrere Raidmodi. Zwei davon sind Raid 0 und Raid 1.
Bei Raid 0 werden die Daten zerhackstückt und im Wechsel auf beide Platten verteilt. Dadurch kann die eine schon wieder angesprochen werden, während die andere noch schreibt, das erklärt dann die Geschwindigkeit - aber eine Platte kaputt - alle Daten weg.

Bei Raid 1 werden die Daten immer parallel und komplett auf beide Platten geschrieben - daher die hohe Sicherheit, da kann ruhig mal ne Platte abrauchen.

Aber frag mich nicht wie man das einrichtet, habe nämlich auch gerade um Hilfe gebettelt.

Gruß Torsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jan 15, 2004 12:25 am 
Offline

Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00 am
Beiträge: 0
Hallo Torsten,

das mache ich sehr gerne hier den Support. Vielen Dank.

zum Kühler: Der Zalmannkühler ist recht schwer 750 g was aber kein Problem darstellt weil der mit 4 Schrauben am Mainboard verschraubt wird. Transporte mit dem KFZ würde ich den auf jedem Fall den Rechner flach auf den Kofferraum legen oder den Kühler kurzzeitig abschrauben was ohne Probleme möglich ist. An sonsten gibts damit keine Probleme aufgrund der 4 Befestigungspunkte. Die Kühlleistung ist überragend. Laut tests der beste Luftkühler überhaupt zu nem außerordentlich guten Preis.

Hibbelig: Das kenne ich sehr gut ich habe am 22.12.03 mein athlon 64 mit board usw. bestellt natürlich per express damit das zu weihnachten zum schrauben da ist :D :D :D . 25 Euro Aufpreis!!!

Athlon 64: Der athlon 64 läuft definitiv nicht aus da wurde vor 14 Tagen gerade wieder eine stärkere cpu athlon 64/ 3400+vorgestellt. Der Hammer um Längen besser in Spielen wie der neue pentium 3200 Extremedition und das will was heißen. Vom Athlon gibt es derzeit 4 verschiedene Modelle die alle schneller sind wie ein 3,2 Pentium.

Vom Modell FX 51 Athlon sollte man die Hände weglassen weil dieser nur mit Registerd Ram läuft und ein spezielles Mainboard benötigt (anderer Sockel). Diese Komponenten sind derzeit Schweineteuer.

Beim normalen Athlon 64 3400+ oder 3000+ laufen ganz normale PC 3200 Rams. Das Einstiegsmodell 3000+ kostet mit Kühler 240 Euro.
Von der Leistung liegt dieser Prozessor ca 15-20% über der Leistung des athlon XP 3200 Barton. Ein wirklicher Hammer das Teil!!!

:shock: Mit der XT Radeon verstehe ich gut die hätte ich auch gerne um mal ein bischen an der Taktschraube zu drehen :shock: . Ich versuche im Moment die 50000 Punkte im Aquamark zu schaffen da käme mir die Karte gerade recht.

Das Raidsystem ist eigentlich recht einfach einzurichten. Auf der Mobocd befinden sich die Treiber die man auf ner normalen 3,5 zoll diskette speichert. Bei der Windows Installation drückt man zu Beginn die F6 taste um das Raidsystem später von Diskette zu installieren. Das ganze läuft dann später im Bios unter scsi darauf muß man sein Bootdevice eistellen.
Meines Wissens gibts 2 Arten von Raid.

Sicher: Die Daten werden auf beide Platten identisch kopiert. Auf jeder Platte befinden sich die gleichen Daten. Wenn eine ausfällt hat man noch die andere Platte zum weiterarbeiten. Das bringt aber absolut keinen Vorteil von der Leistung sondern nur Sicherheit!! Des weiteren verschenke ich eine komplette Festplatte. 2 mal 80 gig ergeben in diesm Fall nur 80 gig Festplattenplatz ohne Leistungvorteil.

Leistung: Alle Daten die auf die Festplatte gespielt werden werden aufgeteilt auf 2 Platten. Kannst dir so vorstellen bei 100 mb die eingespielt werden zb ein spiel kommen 50 mb auf die eine platte und 50 mb auf die andere Festplatte. Und nun spielt sich der eigentliche sinn vom raid aus wenn ich nun auf das spiel zugreife greift das raid auf beide festplatten zu und holt sich die erforderlichen daten. Egal um welche daten es geht. Das system (die festplatten) arbeitet doppelt so schnell. Die Daten sind doppelt so schnell verfügbar egal um was es geht. Ein weitere Vorteil 2 mal 80 gig festplatten ergeben hiermit 160 gig festplattenplatz. Der große Nachteil wenn eine platte abraucht ist feierabend dann geht nichts mehr.

ABER: Ist das nicht bei jedem System so wenn eine Festplatte abraucht das dann das System hin ist normalerweise??!!!!??!!

zu deiner Frage ob deine 2 mb cache festplatte passt muß ich leider passen käme wirklich auf einen versuch drauf an. Laut allen Foren liest man immer 2 identische festplatten müssen das sein sind es ja eigentlich aber irgendwie doch nicht wegen dem cacheunterschied. Eine vernünftige verständliche seite zu raid im www habe ich bisher leider noch nicht gefunden. Beim Mobohandbuch müßte das wichtigste leider in englisch drinstehen. Ich würde das probieren ob das geht wenn du hilfe brauchst mit der einrichterei anrufen!!

Baust du eigentlich das system komplett alleine auf oder lässt du das bauen??? Und das nächste mal sagst du bitte Bescheid dann gibts mal gute Preise für dich den bruder von curse!!!

Auf die Benchs bin ich gespannt. Bei optimalen Einstellungen müßte das richtig krachen bei den Benchmarks.

Also dann machts mal gut

Gruß Michael

PS: Ich weiß mein Bericht ist sehr lange ging net kürzer. SORRY


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jan 15, 2004 5:08 am 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Dez 16, 2003 8:26 pm
Beiträge: 373
Wohnort: Süddeutschland
Hallo Thorsten,

ich wollte noch schnell einen kleinen Tip zu deiner "Kickass Mashine" abgeben.
Setzte bei der Tastatur und der Maus am besten auf Verbindungen mit Kabel. Funk oder Infarot sind zwar praktisch und modern aber einfach zu langsam in der Reaktion bzw. Signalweiterleitung.

Aber wahrscheinlich Erzähl ich Dir da nichts was du nicht eh schon weist.

Gruss LotteB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jan 15, 2004 4:32 pm 
Offline
{GGMJ} - full - member
Benutzeravatar

Registriert: Di Mai 13, 2003 5:47 pm
Beiträge: 4242
Wohnort: Steinfurt/NRW
Hallo!

Bin auch nicht der Überflieger, was diese Dinge angeht aber was die funktastaturen und Mäuse angeht, hat Lotte Recht. das ist nix, zumindest nichts für Spieler. Langsam, ungenau.....

was das Spiegeln der Festplatte angeht, habe ich mir auch schon Gedanken gemacht, da ein Crash immer möglich ist und die variante mit dem raid genial erscheint.
Aber es ist teuer und die langsamere Platte (auch bei zei gleichen) gibt den Ton an. Vorschlag: Es gibt ein geniales kleines progi: Backupexpress. Du stellst Queele und Ziel ein, entweder einzelne dateien, Ordner oder ganze Platten und auf Knopfdruck hast du deine Sicherun. Noch besser ist, dass das Progi auf Wunsch auch nur die neuen Dateien sichert oder die sich verändert haben. Nur wenn Du was löscht, bleibt die Kopie erhalten... aber das kann man ändern.
Spar Dir die Kohle und nutze das Programm.

Frank

_________________
Man muss sagen was man tut
und muss tun was man sagt !!!

{GGMJ} macht süchtig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2004 10:29 am 
Offline
{GGMJ} - full - member
Benutzeravatar

Registriert: So Jan 11, 2004 12:38 am
Beiträge: 964
Wohnort: bei Lübeck
Hallo,

thx to all für diese tolle Unterstützung.

Also Maus wird auf jeden Fall mit Kabel sein, ich denke ich nehm wohl Logitech MX 500, die hat sich meine Frau nämlich gekauft "weil die soooo hübsch ist" ohne zu wissen, dass sie da son Hightechteil in der Hand hat. An die Form gewöhne ich mich dann einfach.
Ich habe mich jetzt auch noch mal bisschen schlauer gemacht und bin zu dem Schluss gekommen - beim nächsten Rechner erstmal posten -

Der Athlon 64 läuft natürlich nicht aus, es wird nur ein neuer Sockel entwickelt (939) der die anderen lediglich etwas grauer aussehen lässt. Also da herrscht im Moment ein Sockel Wirrwar wie man es bislang nur von Intel kannte, aber ich denke das liegt daran das die 64 Bit Technik so neu ist.

Ich setze jetzt einfach mal auf ausgereifte Technik und baue (übrigens selbst, ist der 5. PC) wie geplant, und denke UT2K4 wird damit gut laufen.

Ich habe mir auch das Board nochmal genauer angeguckt - ich glaub da geht gar kein Raid mit IDE Platten nur mit S-Ata, aber nicht nervös werden, sondern Handbuch lesen.

Ich berichte mal wie mir das so ergangen ist beim Basteln.

Nochmal vielen Dank für die Mühe, lange Postings stören mich übrigens gar nicht, man will ja auch was wissen.

Gruß Torsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2004 8:13 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Dez 16, 2003 8:26 pm
Beiträge: 373
Wohnort: Süddeutschland
Hallo Thorsten!

Stimmt. Raid ist bei diesem Board nur über S-ATA möglich.

Im übrigen bei allen anderen auch. Raid über IDE gibt es nicht.
(So weit ich weis)

gruss LotteB

ps. falls du Hilfe brauchst bei der Konfiguration vom Bios oder ähnlichem meld dich ruhig bei mir. Wir haben ja "fast" den selben Rechner. :D :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2004 8:15 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Dez 16, 2003 8:26 pm
Beiträge: 373
Wohnort: Süddeutschland
Hallo Thorsten!

Stimmt. Raid ist bei diesem Board nur über S-ATA möglich.

Im übrigen bei allen anderen auch. Raid über IDE gibt es nicht.
(So weit ich weis)

gruss LotteB

ps. falls du Hilfe brauchst bei der Konfiguration vom Bios oder ähnlichem meld dich ruhig bei mir. Wir haben ja "fast" den selben Rechner. :D :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2004 9:41 pm 
Offline
{GGMJ} - full - member
Benutzeravatar

Registriert: So Jan 11, 2004 12:38 am
Beiträge: 964
Wohnort: bei Lübeck
Hi LotteB,
Hört sich gut an, komme ich gern drauf zurück, DANKE.

Ich denke, wenn wir unser Wissen und die Erfahrungen über das gleiche Board undso zusammenschmeissen, kommen da die Ultramaschinen bei raus.

Raid gibts übrigens auch für IDE Platten, mein P4PE hat so einen Kontroller, der hängt da allerdings brach rum - habe ich mich noch nicht drum gekümmert.
Beim Neubau ist das immer ne gute Gelegenheit solche Sachen auszuprobieren, aber was nicht ist, ist nicht.
Man kann auch IDE HD`s per Adapter an einen S-ATA Kontroller hängen, aber so wie ich mich kenne reicht meine Geduld nicht - dann will ich einrichten und benchen und spielen und benchen und spielen und benchen................ :lol:

Bis bald mal@GGMJ

Gruß Torsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2004 11:19 pm 
Offline

Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00 am
Beiträge: 0
Hallo Torsten,
auf die Benchs bin ich echt sehr gespannt!!!

Da ich selbst mit einer 9800 XT liebäugle im Moment.

Hast Du Deine Teile schon bekommen??


Mit der Logi MX 500 bekommst Du ne geniale Maus mit
der spiele ich auch hammerpräzise das Ding!!!!


Viel Spaß beim zusammenbauen Deines Systems.


:) :) :) Gruß Michael :D :D :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.051s | 11 Queries | GZIP : Off ]