ggmj.de

German Giant Map Junkies
Aktuelle Zeit: So Jan 20, 2019 8:59 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Texturen werden zu groß
BeitragVerfasst: Do Aug 17, 2006 8:28 am 
Offline

Registriert: Sa Jul 29, 2006 2:42 pm
Beiträge: 12
Hallo leute

Könnt ihr mir bitte helfen
Habe mir texturen aus dem internet runtergeladen im jpg format
und nun mein problem:
Ein bild ist z.B 144 kb groß wenn ich es in bitmap umwandle ist es 3000 kb groß
Was kann ich machen damit diese datei auch so klein bleibt???
Bitte um hilfe

greetz red

_________________
LG red


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Aug 17, 2006 11:46 am 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 06, 2005 11:30 pm
Beiträge: 742
Wohnort: Rund 65 km NW v. Berlin
hmmmm

ich kenn mich nicht extrem gut aus,aber wenn so klein wie es jetzt ist wird es wohl nicht bleiben.
du könntest aber das jpeg in photoshop reinladen und gleich als dds exportieren.
dann würdest du ca. die gleiche grösse haben wie es als jpeg hatt.
wenn du aber kein photoshop hast sondern ein anderes fotoprogramm,dann würde ich das jpeg als pcx abspeichern.dann würd es zwar grösser,aber nicht so extrem wie tga und bmp.und im editor kannst du es dann kleiner machen,indem du es zu dxt3 oder dxt5 compressed.


gruss andy

_________________
Dankbarkeit ist manchmal ein Band, oft aber eine Fessel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Aug 17, 2006 12:37 pm 
Offline

Registriert: Sa Jul 29, 2006 2:42 pm
Beiträge: 12
Danke für die antwort Woolf
ich habe adobe photoshop cs2 aba da gibt es beim exportieren kein dds
muss ich ein anderes photoshop verwenden???

lg red

_________________
LG red


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Aug 17, 2006 12:56 pm 
Offline
{GGMJ} - full - member
Benutzeravatar

Registriert: Sa Aug 14, 2004 4:15 pm
Beiträge: 1417
Wohnort: Köln
Ganz einfach in *.bmp umwandeln, im Unrealed importieren und dann die Textur zu DXT1, DXT3 oder DXT5 komprimieren:
Rechtsklick auf die Textur -> Compress -> DXT1/3/5
Ob du jetzt ein *.bmp, *.dds oder *.pcx importierst ist egal, denn das Komprimierungsverfahren von DXT wirkt bei allen gleich. Da *.bmp aber ein komplett unkomprimiertes Format ist, wirst du da keine Bildqualität beim Konvertieren verlieren. Bei DDS zwar auch nicht, aber dafür müsstest du dir erstmal das Photoshop-Plugin besorgen.

Welche DXT Komprimierung du verwendest hängt von der Textur ab.
> Bei Texturen mit Alphakanal immer - DXT5
> Bei Texturen mit vielen Details oder Regelmäßigen Mustern - DXT5
> Bei Texturen ohne feine Details mit ausschliesslich Groben Mustern - DXT1
> Bei viel Farbabstufungen - DXT5
usw.
Du kannst eigtl nicht kaputt machen wenn du die falsche Komprimierungsart nimmst (ausser bei Alphakanälen), jede Komprimierungsart ist für einen Schwerpunkt optimiert was sich schlussendlich in der Sttärke der Kompression zeigt.
Egal was du wählst, die Textur wird in jedem fall kleiner und was vorallem wichtig ist, die Performance verbessert sich bei komprimierten Texturen.

greetz Stryke

_________________
Die zwei Seiten der Medallie sind deren größte Fläche, aber mit etwas Geschick kann sie auch auf der Kante stehen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.021s | 13 Queries | GZIP : Off ]